CDU-Stuttgart auf Facebook
CDU-BEZIRKSGRUPPE
STUTTGART-WEST
 
Startseite cdu-stuttgart

Aufbruchstimmung bei der CDU Stuttgart

Mitgliederversammlung wählt neuen Kreisvorstand – Dr. Stefan Kaufmann MdB als Vorsitzender bestätigt

Bei der Kreismitgliederversammlung der CDU Stuttgart am Freitag, den 30. November auf der Waldau wurde der Kreisvorstand neu gewählt. Prägend war der Wille, die bevorstehenden großen Aufgaben mit Zuversicht anzupacken und die Ziele gemeinsam zu erreichen und die Freude an der inhaltlichen Auseinandersetzung, was sich in zahlreichen Anträgen niederschlug.
„Die vergangenen zwei Jahre waren für die CDU insgesamt sehr schwer“, sagte Kreisvorsitzender Dr. Stefan Kaufmann MdB mit Verweis auf die Stimmenverluste bei den vergangenen Wahlen, die schwierige Koalitionsbildung in Berlin und den lähmenden Streit mit der Schwesterpartei CSU. Gleichwohl konnte Kaufmann für den Stuttgarter Kreisverband einiges auf der Habenseite verbuchen: Trotz des niederschmetternden Bundestrends sei es gelungen, die Stuttgarter Bundestags-Direktmandate der CDU zu verteidigen. Positiv laufen auch die Vorbereitungen für die Kommunal- Regional- und Europawahl im kommenden Jahr, sowohl in Bezug auf die inhaltlichen Grundlagen als auch auf die in großer Geschlossenheit erfolgte Listenaufstellung für die Kommunal- und Regionalwahl. „Wir, die CDU Stuttgart, haben uns aufgemacht, ein Zukunftskonzept, eine Vision für diese Stadt zu entwickeln – gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern aus allen relevanten Gruppen der Stadtgesellschaft“, so der Kreisvorsitzende. „Ich bin überzeugt, dass es mit der CDU insgesamt und der CDU Stuttgart wieder aufwärts geht!“
Wer Volkspartei sein will, dürfe sich nicht mit 30 Prozent zufriedengeben, sondern müsse das Ziel „40 plus X“ zum Maßstab nehmen. Um zu dieser Stärke zurückzufinden, bedürfe es des Vertrauens der Bürgerinnen und Bürger. „Die Menschen erwarten von uns, dass wir nun liefern. Sie erwarten von uns, dass wir es nicht nur ankündigen, sondern es machen!
Mit 197 Stimmen (81,7%) bestätigten die anwesenden Mitglieder Dr. Stefan Kaufmann MdB für weitere zwei Jahre im Amt des Kreisvorsitzenden. Seine drei Stellvertreter Karin Maag MdB (177 / 77,6%), Roland Schmid (155 / 68%) und Benjamin Völkel (219 / 96 %) wurden ebenfalls wiedergewählt. Schatzmeister Matthias Scheible (247 / 98,8%) und Schriftführerin Sabine Mezger (227 / 96,2%) können ihr Amt ebenfalls für zwei weitere Jahre ausüben. Neu gewählt wurden Susanne Wetterich als Pressesprecherin (183 / 80,3%), Shajeevan Thavakkumar (229 / 97%) als Internetbeauftragter und Thrasivoulos Malliares (230 / 95,8%) als Mitgliederbeauftragter.
Als Beisitzer werden Patricia Kopietz, Andrea Mathiasch, Martin Mäule, Maximilian Mörseburg, Dr. Markus Reiners und Elisabeth Schick-Ebert ihre Arbeit im Kreisvorstand fortsetzen. Neu gewählt wurden Sibylle Bopp, Bianka Durst, Andreas Gredinger, Max Kottmann, Robert Kunzewicz, Dr. Romen Link, Roland Petri, Andrea Unsölt und Gabi Walz.
Bei der lebhaften Antragsberatung beschloss der Parteitag, dass die Gemeinnützigkeit der Deutschen Umwelthilfe zu überprüft und fordert, eine Zusammenarbeit staatlicher und kommunaler Ebenen mit dieser auch als „Abmahnverein“ tätigen Organisation einzustellen. Filderauffahrt und Nordostring sollen schnell umgesetzt, das Parkraummanagement an die üblichen Ladenschlusszeiten angepasst und die Sperrstunde für einzelne Clubs und Bars auf der Eberhardstraße ausgesetzt bleiben. Die CDU Stuttgart will erreichen, dass die Stadtverwaltung intensiver und professioneller um neue Erzieherinnen und Erzieher wirbt.
Die Verantwortlichen der CDU Stuttgart sind aufgefordert, auf eine Änderung der Satzung der CDU Deutschland hinzuarbeiten mit dem Ziel, eine Urwahl des bzw. der Parteivorsitzenden zu ermöglichen. Bei einem auf Antrag der Jungen Union durchgeführten Stimmungsbild sprach sich die eine deutliche Mehrheit für Friedrich Merz aus, gefolgt von Annegret Kramp-Karrenbauer und Jens Spahn.

Jetzt Mitgliedschaft beantragen!

CDU-Kreisverband Stuttgart öffnen

Landeshauptstadt Stuttgart öffnen